Ansoconia

Ansonica ist eine weiße Rebsorte, die häufig auch unter der Bezeichnung Inzolia bekannt ist. Überwiegend wird sie auf Sizilien angebaut. Doch auch in der Toskana und auf Elba ist sie vorzufinden. Häufig dient sie mit ihrem nussigen Aroma als Bestandteil trockener Weißweine oder dem Marsala. Ansoconia ist es, die das intensive Aroma verleihen. Deswegen wird die Rebe nicht zuletzt auch als Basis für de Vermouth verwendet. In Italien beträgt die gesamte Rebfläche der Ansonicarebe etwa 12.500 Hektar. Außerhalb des Landes sind wenige Vorkommnisse in Tunesien anzutreffen - hier allerdings nicht zur Herstellung von Wein, sondern für Rosinen. Häufig ist Ansonica auch als Tafeltraube bekannt. Da ihre Schale jedoch relativ dünnheutig ist, würden sie auf einem Transport so stark in Mitleidenschaft gezogen werden, dass sie als solche nur auf Sizilien angeboten wird. Die Rebsorte Ansonica ist in vielen italienischen DOC-Weinen enthalten. Ansonica Costa dell'Argentario, Contessa Entellina Ansonica und Delia Nivolelli Inzolia sind nur einige von ihnen. Synonyme für diese Rebsorte gibt es einige: Ansolia, Insolika, Inzolia sind Auszüge aus der langen Liste.