Catarratto

Die Synonyme für diesen herrlichen Weißwein sind Catarratto Bianco, Lustro und Castellaro. Die weiße Rebe findet sich fast ausschließlich auf Sizilien und wird dort mit fast 10 000 Hektar Rebfläche angebaut. Hier wächst sie in Harmonie mit dem Klima und den Bodenverhältnissen. Wahrscheinlich entstammt die Rebe ursprünglich sogar dem sizilianischen Weinbaugebiet. Die Rebe reift sehr spät und ihre Weine sind stark an Alkoholgehalt und von intensivem Gelb. Sie wird unter anderem für die Herstellung von Wermut verwendet. In vielen Weinen, wie beispielsweise dem Alcamo, dem Menfi bianco, dem Sambuca di Sicilia und dem Santa Margherita ist sie entweder Hauptbestandteil oder findet sich zumindest im Verschnitt wieder. Die Weine aus der Catarratto enthalten viel Säure und sind äußerst aromatisch im Geschmack. Tafelweine aus der Cataratto Rebe gelten als Weine mittlerer Qualität und im Bukett sehr leicht und frisch. Ein hervorragender Begleiter zu frischem Fisch, aromatischem Käse, deftigem, hellem Fleisch oder einfach als Erfrischung an einem warmen Sommerabend.