Flora

Obwohl man es natürlich aufgrund der Namensgleichheit vermuten dürfte, so sind aber die in den Vereinigten Staaten entstandenen roten und weißen Rebsorten Flora nicht miteinander verwandt. Im Jahre 1938 wurde die weiße Flora als Neuzüchtung präsentiert. Sie gilt als Kreuzung von Gewürztraminer und Sémillon. Aus den Trauben, von denen es nur wenige Bestände gibt, wird hauptsächlich Schaumwein produziert. Man findet die Reben unter anderem in Kalifornien, Brasilien und Neuseeland. Die Trauben sind eher klein und wachsen dichtbeerig heran. Auch die roten oder rotbraunen Beeren selbst sind eher klein im Vergleich zu anderen Beeren. Da Flora gemein hin als besonders empfindlich gegen die typischen Reb-Krankheiten gilt, gestaltet sich der Anbau letztlich als ziemlich schwierig.