Grechetto

Crechetto zählt zu den weißen Rebsorten, die ist sehr charaktervoll und überwiegend in Umbrien beheimatet. Die Trauben der Crechettorebe liefern körperreiche Weine, die ein nusslastiges Aroma besitzen. In Italien wächst diese Rebe auf circa 800 Hektar Land. Neben der Region Umbrien wird Crechetto auch in der Toskana und in Latium angebaut. Als Verschnittwein findet man diese Rebe auch im Orvieto DOC vor, ebenfalls verwendet wird sie im Vin Santo di Montepulciano DOC. Auch wenn es der Name vermuten lässt, ist die Crechetto-Traube nicht mit der Greco Bianco verwandt. Man vermutet zwar, dass der Name aus dem Griechischen stammt, doch nachweislich belegt werden konnte dies noch nicht. Gegen den falschen Mehltau erweist sich Crechetto als weitestgehend resistent, sie besitzt ohnehin eine ausgeprägte Robustheit. Crechetto kennt man auch unter den Namen Grecherello, Grechetto Bianco, Grechetto Spoletino, Grechetto Nostrale, Greco, Greghetto und Pulcinella.