Greco Nero

Greco Nero ist eine Rote Weinrebe und wird vor allem in Süditalien kultiviert. Sie wächst vor allem in den Regionen Kalabrien, Kampanien, Sardinien und auch auf Sizilien. Die Sorte reift sehr spät. Die Weine funkeln in leuchtendem Rubinrot - jedoch werden sie selten sortenrein auf den Markt gebracht. In Süditalien wird die Greco Nero auf einer Fläche von über 3000 Hektar gezüchtet, aber auch Argentinien beteiligt sich am weltweiten Gesamtanbau der Greco Nero mit fast 800 Hektar. In Kalabrien wird sie verschnitten mit Bivongi, Donnici und Verbicaro. Die Rebe benötigt warme und durchlässige Böden und reift am besten auf kiesigen, steinigen oder sandigen Böden. Sie benötigt einen sonnigen Standort um reifen zu können.