Grignolino

Die Grignolino ist eine rote Rebe. Sie wird vor allem in der italienischen Weinregion Piemont angebaut und ergibt, wenn sie reinsortig ausgebaut wird, einen frischen, sehr hellen Rotwein oder auch Rose. Der Wein sollte nicht lange gelagert werden und kühl serviert werden. Die Grignolino wird auch in Kalifornien kultiviert, hier jedoch nur in kleinen Anpflanzungen. Sie ist vor allem in den DOC Appellationen Grignolino del Moferrato Casalese und Grignolino d' Asti zu mindestens neunzig Prozent enthalten. Auch die Freisa darf mit verschnitten werden. Grignolino dient selbst als Verschnittwein für Malvasia di Casorzo d'Asti und den Rubino di Cantavenna. Die Grignolino bringt leider nur geringe Erträge. Der Tanningehalt ist sehr hoch. Der Wein selbst ist von hellem Rot, teilweise geht er in Rose über. Der Alkoholgehalt ist eher gering