Merseguera

Die weiße, authochtone, spanische Rebsorte Merseguera ist unter anderem auf Mallorca, in Alicante und Valencia beheimatet. Sehr geringe Rebflächen findet man auch in Algerien, allerdings nennt man nicht nur die tatsächliche Merseguera Rebsorte dort so, sondern auch die Listán. Die Beeren liefern, je nach Region und Bodenbeschaffenheit, nahezu völlig unterschiedliche Weincharaktere. In der D.O. zum Beispiel entwickelt sich aus der Merseguera ein aromatischer Weißwein mit einem durchschnittlichen Alkoholgehalt. In der Nachbarregion D.O. Valencia hingegen liefert die Rebe Weine, mit deutlich stärkerem Charakter. Idealer Boden ist für die Merseguerarebe ein durchlässiger, steinhaltiger und sandiger Untergrund. Generell sind die Ergebnisse aus den Erträgen eher unscheinbare und einfache Weißweine, die nicht sonderlich interessant sind. Merseguera ist auch unter den Synonymen Escanyagos, Planta Borda, Trobat, und Verdosilla bekannt.