Parellada

Obwohl die weiße Rebsorte Parellada zu einer der edelsten Trauben Spaniens zählt, ist über diese traditionelle Sorte nur wenig bekannt. In Spaniens Region Katalonien ist sie im Anbaugebiet Penedès eine sehr bedeutende Traube zur Herstellung für den spanischen, klassischen Cavawein. Außer Parellada ist auch Macabeo und Xarel-lo eine Hauptsorte für den Cava. Neben diesem Cava wird aus der Prellada-Traube auch sortenreiner Weißwein produziert. Außerdem wird sie häufig als Verschnittpartner für den Sauvignon Blanc oder den Chardonnay herangezogen. Wenn die reifen, meist mittelgroßen Beeren gut gekeltert werden, ergeben sie fruchtige Weine, die einen durchschnittlichen, eher niedrig einzustufenden, Alkoholgehalt und frisches Aroma besitzen. Weine aus dieser Rebsorte sind nicht sonderlich lange zum Lagern geeignet. Ein Synonym für die Parellada ist Montonec.