Prior

Die rote Rebe Prior gibt es erst seit 1987. Sie ist eine durch das Staatliche Weinbauinstitut Freiburg vorgenommene Züchtung aus den Sorten Blauer Spätburgunder, Bronner und Joannès-Seyve und gilt als sehr pilzresistent. Über den gestellten Antrag zur Aufnahme in die Sortenliste wird derzeit entschieden, allerdings besitzt Prior den Sortenschutz und gelangt als Qualitätswein in den Handel. Mit verschiedenen anderen Züchtungen wird sie am Freiburger Weinbauinstitut auf einer Fläche von rund 350 Hektar angebaut. Die Rebe erhebt den Anspruch, an guten Lagen zu reifen. Die gekelterten Weine sind recht tanninreich und haben zumeist einen recht kräftigen Geschmack.